10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Donnerstag, 3. Mai 2018 / 14:01 h
 
«Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER Treffpunkt für Entscheidungsträger im Bereich Marketing und eCommerce», so Alexander Petsch, Geschäftsführer des Messeveranstalters boerding. (SOM/pd)



Die Besucher strömen zur SOM.




Gut besuchte Vortragsbühnen.




Hochkarätige Keynotes.




Innovative Technologien.

 

Am 18. und 19. April war es endlich soweit: Die Experten aus eBusiness, Online Marketing und Direct Marketing trafen sich zum zehnjährigen Jubiläum der SOM in Zürich und erlebten ein Expo-Festival der besonderen Art. In diesem Jahr wartete die Schweizer Fachmesse mit 80 Ausstellern und Partnern, der brandneuen Innovation Area, zwei Stages, dem Google Atelier Digital, dem Start-up-Village und einem Start-up-Pitch auf. Aber auch bewährte Formate wie der MeetingPoint, der CampusTalk und Seminare fanden wie gewohnt statt. Zum Mitmachen wurden die Besucher in zahlreichen Workshops und Diskussionsformaten angeregt.

Das umfangreiche Vortragsprogramm mit Referenten aus unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen gab Einblicke in neue Trends und Herausforderungen im Marketing und eCommerce.

 

Top-Anbieter aus den Bereichen Marketing und eCommerce

Zwei Tage lang vermittelten die Aussteller mit ihren Produkten und Dienstleistungen einen umfassenden Marktüberblick. Die Aussteller reichten dabei von innovativen Start-ups über Agenturen und Dienstleistungsunternehmen bis hin zu internationalen Branchengrössen. Die Besucher profitierten von direktem Austausch und Networking mit den Experten und konnten sich für ihren eigenen Berufsalltag inspirieren lassen.

Von der richtigen Kundengewinnung über Marketing Automation bis hin zu aktuellen Entwicklungen der Digitalisierung

Einen besonderen Glanzpunkt im Vortragsprogramm setzten die fünf Keynotes. Stefano Santinelli, Geschäftsführer von localsearch, sprach in seinem Vortrag über Marketing für KMUs im digitalen Zeitalter. Er gab Tipps, wie es ihnen gelingt, im Netz auffindbar zu sein und wie Interessierte als Kunden gewonnen und an das Unternehmen gebunden werden können. Remo Girard, Teamleader Digital Business Projects bei der AMAG Import AG, und Urs Blickenstorfer, Regional Director Continental Europe bei Bluprint Global Ltd., gingen in ihrer gemeinsamem Keynote anhand des Best-Practice-Beispiels AMAG darauf ein, wie man Marketing Automation im Unternehmen am besten etabliert.

Tarkan Özküp, Marketing-Leiter bei der Credit Suisse (Schweiz) AG, beschäftigte sich mit der Finanzerziehung von Kindern. Er stellte das im vergangenen Jahr erschienene digitale Sparkässeli «DigiPigi» vor, das Kindern in Zeiten des digitalen Wandels den verantwortungsvollen Umgang mit Geld beibringen soll.
Dr. Torsten Schwarz, Inhaber von ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, gab den Fachbesuchern einen Einblick in ihre jährlichen Untersuchungen zum digitalen Marketing der wichtigsten Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Im Vortrag erzählte er, welche Branchen ganz weit vorne liegen und wo Nachholbedarf besteht.
Cyrille Brisson, VP Marketing EMEA bei Eaton, beschrieb in seiner Keynote «The industrialization of Marketing: building a high-performance content engine», wie seiner Firma der Aufbau einer hochleistungsfähigen Suchmaschine gelungen ist.

Besondere Highlights

Auf der Stage des Google Atelier Digital konnten sich die Fachbesucher bei über zehn Workshops zu Themen wie AdWords, SEO, Digital Marketing oder Youtube informieren. Die Experten gaben Interessierten praxisnahe Anregungen und standen bei Fragen Rede und Antwort. Aber auch an der Vortragsbühne im Start-up-Village war ein grosser Andrang zu verzeichnen. Besonders gut kam die Innovation Area an, wo die Fachbesucher fortschrittliche Technologien selbst ausprobieren konnten - sei es etwa beim Körperscan oder beim Aufsetzen einer VR-Brille. Eine Live-Band, Sektbar und interaktive Fotobox sorgten an beiden Tagen für die stimmungsvolle Umrahmung der Messe.

Insgesamt machten die informativen Vorträge und Workshops, der rege Businessaustausch an den Messeständen und die positive Atmosphäre die SOM zu einem gelungenen Expo-Jubiläum.

Ausblick 2019

Der Termin für 2019 steht bereits: Im kommenden Jahr findet das Schweizer Branchentreffen zu eBusiness, Online Marketing und Direct Marketing vom 3. bis 4. April wieder an der Messe Zürich statt. Weitere Informationen unter www.som-expo.ch.

Ihr Presse-Kontakt bei Rückfragen:

Susann Elsner
Pressereferentin
boerding messe GmbH & Co. KG
Rheinkaistrasse 2
68159 Mannheim
Tel: +49 621 / 40166-165
s.elsner@boerding.com



Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.
news.ch (c) Copyright 2000 - 2018 by VADIAN.NET AG