Content Optimierung für gute Google Rankings

Montag, 18. Oktober 2021 / 16:44 h
 
Mit Sicherheit sind Sie bei der Onpage Optimierung ihrer Webseite über das Wort Content gestolpert. Die Suchmaschinen versuchen ihren Nutzern bestmögliche Ergebnisse zu liefern, welche den Nutzer einen Mehrwert bietet. Dabei spielt der Inhalt eine besondere Rolle. (fest/pd)



Die Analyse von Daten ist die Grundlage von erfolgreichem Marketing.

 
Als einer der wichtigsten Faktoren der Onpage Optimierung gilt guter Content. Natürlich versprechen vernünftige Inhalte noch keine gute Platzierung in den Suchmaschinen, haben aber einen grossen Einfluss auf diese.

Sollte ihre Seite noch gar nicht in den Rankings zu finden sein, oder nur auf den hintersten Plätzen, empfiehlt sich eine umfassende Analyse durchzuführen mithilfe einer SEO Agentur.

Doch zurück zum Thema, was macht guten Content eigentlich aus?

Die Länge des Textes ist wichtig

Auf den ersten Blick lässt sich sagen. Das die Suchmaschinen Wert darauflegen, grössere Inhalte von guter Qualität vor Webseiten zu listen, welche weniger Mehrwert versprechen. Google und Co. legen mittlerweile enormen Wert darauf, dass der Content bei den Besuchern leicht und verständlich ankommt.

Daher ist es wichtiger denn je, hochwertigen Content zu verfassen, welcher die passende Zielgruppe anspricht. So ist beispielsweise darauf zu achten, dass ein gewisser Lesefluss gegeben ist. Dieser ist nicht nur für den Leser relevant, sondern die Suchmaschinen bewerten dieses ebenfalls.

Gut strukturierter Inhalt mit einem hohen Mehrwert ist daher für ein erfolgreiches Ranking unausweichlich.

Von der Konkurrenz lernen

Bevor Sie einen Beitrag schreiben, sollten Sie vorab einen Blick auf die Konkurrenz werfen. Wie lang ist deren Content und ist er von guter Qualität? Geben Sie dazu den passenden Suchbegriff ein und schauen sich die ersten 5 Suchergebnisse an.

Für einen genauen Überblick ist zu empfehlen, eine Excel Tabelle anzulegen. In dieser vermerken Sie die einzelnen Webseiten und deren Anzahl an Wörtern.

Schauen Sie sich nun am besten die einzelnen Ergebnisse an. Lässt sich feststellen, dass beispielsweise die Webseiten in den Top 3 jeweils ca. 1200 Wörter aufweisen und die dahinterliegenden nur 800. Dann sollten Sie darauf achten, dass ihr Beitrag mehr als 1200 Wörter erreicht.

Hier gilt allerdings nicht wild drauf los zu schreiben. Sondern die Inhalte sollten gut durchdacht und strukturiert sein sowie für den Leser einen Mehrwert bieten.


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.
news.ch (c) Copyright 2000 - 2021 by VADIAN.NET AG