Sorry, you need Javascript on to see our email.
Home
  Home / News / Yahoo sichert sich Vorsprung am Werbemarkt  

Yahoo sichert sich Vorsprung am Werbemarkt

Sonntag, 15. Juli 2007 / 08:57 h
 
San Francisco - Yahoo hat die Übernahme von Right Media abgeschlossen und sich damit einen Vorsprung gegenüber den Mitbewerbern Microsoft und Google gesichert.  (rr/pte)



Yahoo hat für einmal die Nase vorn.

 
SERVICE
Artikel als E-Mail senden
Druckansicht
 
Wie das Wall Street Journal berichtet, ist Yahoo seit Donnerstagabend Eigentümer des Anbieters von Auktionssystemen für Online-Werbung.

Damit konnte auch die von der US-Handelskommission FTC eingeleitete wettbewerbsrechtliche Überprüfung des 680 Mio.-Dollar-Deals (493 Mio. Euro) abgeschlossen werden.

Microsoft und Google müssen dagegen noch warten, ehe auch ihre Akquisitionen am Online-Werbemarkt genehmigt sind.

Nachforschungen bei Google ausgeweitet

Der Abschluss der aQuantive-Übernahme durch Microsoft soll in rund einem Monat stattfinden. Google muss vermutlich noch mehrere Monate warten, bis die Akquisition von DoubleClick von der FTC genehmigt wird.

Während die Übernahme von Right Media im Rahmen der üblichen verpflichtenden Prüfung des Hart-Scott-Rodino-Antitrust-Gesetzes durchgeführt wurde, erweiterte die FTC ihre Nachforschungen bei Google aufgrund wettbewerbsrechtlicher Bedenken.

Microsoft und Yahoo könnten ihren Vorsprung nun dazu nutzen, Marktanteile gegenüber dem Branchenriesen Google gutzumachen, zitiert das Wall Street Journal Tim Vanderhook, CEO des Online-Werbevermarkters Specific Media.

Microsoft erhofft Stärkung der Internetsparte

Der Kampf um Anteile am boomenden Online-Werbemarkt spitzte sich in den vergangenen Monaten zu, zahlreiche Akquisitionen und Übernahmespekulationen waren die Folge.

Vor allem Microsoft kämpft derzeit mit seiner schwächelnden Internetsparte.

Die aQuantive-Übernahme kostet Microsoft rund sechs Mrd. Dollar. Google investiert insgesamt 3,1 Mrd. Dollar in die Akquisition des Online-Werbevermarkters DoubleClick, der ein Bieterwettstreit mit Microsoft vorangegangen war.

Deutlich höhere Werbeeinnahmen erwartet

Yahoo kaufte bereits vergangenen Oktober 20 Prozent von Right Media, nach dem Übernahmeangebot von Google für DoubleClick entschloss sich das Unternehmen zum Kauf der restlichen 80 Prozent.

Right Media soll Yahoo vor allem dabei helfen, mehr Werbungen auf Basis von Grafiken und anderer visueller Elemente zu verkaufen.

Als Erweiterung bisheriger textbasierter Online-Werbung wird bei diesen Werbeformen mit deutlichem Wachstum gerechnet. Auch die beiden Konkurrenten Microsoft und Google setzen mit ihren Übernahmen auf diese neuen Werbemöglichkeiten.


 
Zusammenhang
DoubleClick-Deal bringt Yahoo in die Bredouille
Donnerstag, 13. März 2008 / 08:32 h
New York/Wien - Nach der Zustimmung der EU-Kommission über den 3,1 Mrd. Dollar schweren Kauf des Online-Werbevermarkters...
>> lesen Sie hier weiter
Microsoft steckt hinter Anti-Google-Lobby
Montag, 24. September 2007 / 08:44 h
London - Microsoft hat sich als Urheber einer Lobbykampagne gegen Google entpuppt, die Unterstützung gegen die Übernahme des...
>> lesen Sie hier weiter
Yahoo kauft für 680 Millionen Dollar ein
Montag, 30. April 2007 / 08:23 h
New York - Im Kampf um den Werbemarkt im Internet hat Yahoo das Unternehmen Right Media komplett übernommen. Der Preis betrage...
>> lesen Sie hier weiter
Weitere aktuelle Meldungen
3plus Übernahme durch CH Media
Samstag, 26. Oktober 2019 / 18:52 h
Köche, Bauern und der Bachelor finden ein neues Zuhause: Dominik Kaiser verkauft 3 plus an CH Media - jetzt der grösste...
>> lesen Sie hier weiter
LSA-Agenturranking 2019
Donnerstag, 3. Oktober 2019 / 17:55 h
Die Agenturlandschaft der Schweiz verändert sich rasant: Das Ranking 2019 der führenden Kommunikationsagenturen des Verbands...
>> lesen Sie hier weiter
Die richtige Werbeagentur auswählen
Mittwoch, 2. Oktober 2019 / 19:24 h
Die richtige Werbeagentur kann die Entscheidung für Ihren Erfolg sein. Werbeagenturen gibt es wie Sand am Meer. Es ist für...
>> lesen Sie hier weiter
8 innovative und digitale Werbetrends, die 2019 für frischen Wind sorgen
Montag, 13. Mai 2019 / 17:56 h
Im 21. Jahrhundert ist Stillstand im Werbereich schon lange keine Option mehr. Der digitale Wandel sorgt für Fortschritt und...
>> lesen Sie hier weiter
Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad
Dienstag, 7. Mai 2019 / 20:22 h
Bern - Seit einiger Zeit halten sogenannte Native Advertising Einzug in den Schweizer Medien. Dabei handelt es sich um...
>> lesen Sie hier weiter
>> Weitere Meldungen



Schnellzugriff:





Populäre Themen

Neu auf werbung.ch
Aktuelle News
Pools
Technologie

Werbeformen

AdSpot
PosterAd
SMS
Publireportage

Zuletzt geändert

pearlharbor.ch
zuri.net
likemag.com
regional-fussball.ch